Literaturteamtreffen 17.-18. Nov. 2018

Am Wochenende haben sich 5 EA-Freundinnen und EA-Freunde zur weiteren Bearbeitung von Literatur getroffen. Es war ein arbeitsintensives Wochenende, in dem in heiterer Stimmung ein großes Programm abgearbeitet wurde.  Die nächsten Schritte zum Druck vergriffener Werke wurden abgeklärt und es konnten acht weitere Blätter der Themenreihe inhaltlich bearbeitet werden, sie gehen nun in die Bearbeitungsphase „Layout“.

Auch hier nochmal der Aufruf: Wir suchen jemanden, der die
docx-Vorlagen in druckfertige PDF´s, inklusive notwendiger Layout-Anpassungen, überführt. Wir würden diesen Arbeitsschritt gern jeweils für die einzelnen Literatur-Werke in die Eigenregie nehmen und so den Kosten-Posten, der sonst bei der Druckerei anfällt, verringern. Bitte melde Dich!

Darüber hinaus wurde ein kurzer Zwischenstopp bei unserer Partnerdruckerei – für die Themenblätter und „Botschaft“ – eingelegt und wir bekamen in einer kleinen Führung die Hintergrunde des Drucks  und mancher Anforderung an unsere Vorlagen verdeutlicht.

gute 24 Stunden
Euer Literaturteam

Neue Literatur

Beim Deutschlandtreffen wurden die ersten 8 Flyer der neuen Themenreihe vorgestellt. Der Literaturbestellschein ist aktualisiert und es können folgende Themen bestellt werden:

Trauer, Groll, Kontrolle, Einsamkeit, Selbstwertgefühl, Hochsensibel, Wut & Perfektionismus.

Tipp: bestellt ein Leporello dazu! Diese Flyer sind geeignet für Themenmeetings, um Menschen an Selbsthilfetagen anzusprechen, aber auch zum persönlichen Gebrauch auf dem Weg der Genesung.

Weitere Themen folgen voraussichtlich zum Ende des Jahres. Wir danken an dieser Stelle allen Beteilgten, die zum Teil schon in den 80er Jahren an den Übersetzungen arbeiteten.

Für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit haben wir eine neue Broschüre im Programm: Bestellnummer 148 > Information für helfende Berufe < , 25 Stück kosten 1€ und sind gut für Selbsthilfetage oder Info-Anschreiben an Ärtze/Therapeuten/ Selbsthilfebüros usw geeignet.

Euer Literaturteam

Die Botschaft weitergeben

Zum Deutschlandtreffen gab es die Botschaft Nr.113 , der Auftakt für dieses schriftliche Meeting, das nun vierteljährlich erscheint.

Leseprobe gefällig?

 

Unter Literatur findest du die Seite EA-Botschaft, dort ist eine Themenvorschau für die nächsten Ausgaben.

 

 

 

Du kannst gerne zu Hause etwas für die Botschaft schreiben, oder an den angebotenen kostenlosen  Workshops teilnehmen (eine Teilnehmerin bietet Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe).

Du möchtest die Botschaft bestellen? hier
Lese darin, was deiner Genesung dient und gebe sie weiter oder lege sie aus.

Rückmeldungen, Bestellungen, Beiträge bitte an Botschaft(at)ea-selbsthilfe.net

Gute 24 Stunden, Karin (KA)

EA-Botschaft

Die EA-Botschaft erscheint vierteljährlich. Sie ist ein schriftliches Meeting, in dem zu bestimmten Themen Erfahrungen, Kraft und Hoffnung geteilt werden. Außerdem gibt sie Anregungen zur Meditation, um die Verbindung zur Höheren Macht zu fördern und zu stärken. Thema der Ausgabe Nr.113: Leitsätze, die wir benutzen Leseprobe Nr. 113  Thema der Ausgabe 114: Feiertage sind für […]

Strukturteam-Treffen Jan. 2017

Am ersten Jan.-Wochenende traf sich das Strukturteam, um über Anregungen für eine Vereinfachung und Weiterentwicklung der EA Struktur zu diskutieren.

Das Arbeitsteam wurde 2010 mit der Aufgabe betraut, zur Vereinfachung und Übersichtlichkeit beizutragen und inhaltliche Anpassungen vorzuschlagen. Hinzu traten die tiefgreifenden Umstrukturierungen in den Jahren 2013/2014, die insbesondere zu inhaltlich geänderten Prozessen führten (z.B. keine Geschäftsstelle mit Angestellter, Bedeutung des Internets u.a.).

Zunächst hieß es also für uns die Themen in unserer Struktur zu sammeln, zu erörtern und schlussendlich einen Entwurf für den Text der Strukturbroschüre zu entwerfen.

Um die Gruppen in den Städten Deutschlands zu unterstützen und Initiativen aus der EA-Gemeinschaft zu stärken, wurden über die Ebenen „Gebiete“ und „Regionen“ diskutiert. Uns wurde insbesondere wichtig, wie die Gruppen selbst und ihre Zusammenschlüsse seitens der Struktur unterstützt werden können. Wir finden es auch wichtig Gruppenneugründungen und das Organisieren von EA-Treffen in allen Teilen des deutschsprachigen Raums zu fördern. Gerade der gemeinsame Austausch über die eigene Gruppe hinaus könnte ein wichtiger Beitrag sein, um die Botschaft von EA zu stärken.

Auch wollen wir die Ursachen von Dienstmüdigkeit weiter erkunden und wenn möglich, noch mehr eine „einladende Struktur“ für ein Engagement für EA entwickeln.

Es ist unser Ziel für die textliche Beschreibung unserer Struktur (u.a. in der Broschüre), die Erläuterungen der Abläufe und Arbeitsweisen noch leichter verständlich zu machen. Hier wollen wir zusammenhängende Inhalte verbinden, eine sachdienliche differenzierte Gliederung einfügen und Passagen kürzen. U.a. sollen die Dienstbeschreibungen und die Vereinssatzung aus der Broschüre ausgelagert werden.

Nun heißt es erstmal, die Anregungen in Worte zu gießen und diese evtl. schon in den wesentlichen Punkten auf der Intergruppenversammlung (IGV) im Frühjahr zu besprechen. Nach der IGV gibt es weitere Infos von hier aus. Wir hoffen, Ihr seid schon gespannt! 🙂

Vielleicht können auch weitere Ideen bis zur GSV 2017 einfließen, um diese in der Gruppensprecherversammlung 2017 gemeinsam zu erörtern. Wir würden uns jedenfalls freuen, wenn unsere Anregungen in der GSV Zustimmung finden und uns dann allen in EA von Nutzen sind.

Gute 24 Stunden wünscht,
Kay (Mitglied des Strukturteams)

Lösungen in der Literatur

Diesen Beitrag schickte uns eine Meetingsteilnehmerin:

„Wenn wir nur über unsere Probleme reden, dann werden unsere Probleme bleiben“ Die Lösung in der Literatur Mein Name ist Anonym, ich bin meinen Emotionen gegenüber machtlos. Hallo Als ich am Anfang meiner Genesung war, hatte ich keine Ahnung von all den vielen guten Texten, die das Zwölf Schritte Programm von EA anzubieten hat. Ich hatte nur meine leidvolle Geschichte, meine Emotionen hatten die Macht, ich litt, und hatte keine Ahnung, wie ich meine Emotionen mit Hilfe des Programms, und mit Hilfe der Meetings beruhigen sollte.
Ich ging in die Meetings, ich teilte mein Leid, hörte den anderen zu, wie auch sie ihr Leid teilten, ich las in den ersten Drei Schritten, und allein die Texte beruhigten mein Nervensystem, und es ging mir mit der Zeit immer besser. Ich hatte eine Heimat, ein Zuhause gefunden, die Meetings, die regelmäßig stattfanden, und mir eine soziale Struktur boten, waren für mich sehr wertvoll geworden.
Mit der Zeit lernte ich die Texte des Programms immer besser kennen und verstehen, und hatte auch das Bedürfnis in den Meetings darüber zu reden. Es wurde zwar in den Meetings immer in der Literatur gelesen, doch geteilt wurde dazu fast nie. Es ging und geht auch heute noch, in der Regel, immer nur um Problembeschreibungen.
In den Themen Meetings schlug ich dann Themen aus der Literatur vor, mit denen sich auseinandergesetzt werden kann, damit eine wirkliche Veränderung stattfindet. Wenn wir nur über unsere Probleme reden, dann werden unsere Probleme bleiben. Wenn ich mich nie mit neuen Gedanken beschäftige, wie soll sich denn meine Zukunft anders gestalten?
Es geht in dem Programm ums Spirituelle Erwachen, das ist das Ziel. Das Ziel ist auch, das Leid zu überwinden, und nicht mehr Leiden zu müssen. Die Dinge im Außen können so sein wie sie sind, ich habe darüber keine Macht. Doch mein Leid wird überflüssig werden. Darüber möchte ich nun in den Meetings reden. Probleme sind genug geteilt worden, das ist nur die Oberfläche, das findet alles in der Relativen Welt statt, doch hier geht es um mehr, es geht hier um das erkennen, dass wir alle in Wirklichkeit Bewusstsein sind, wo nie ein Leid stattgefunden hat, von daher ist es unnötig, sich zu lange bei den Problemen aufzuhalten.
Gerade auch neuen Teilnehmern sollte das so schnell wie möglich vermittelt werden. Es geht hier ums Spirituelle Erwachen. Leid ist überflüssig, Gefühle sind in Ordnung, Geschichten auch, doch sie sollten so schnell wie möglich wieder losgelassen werden, denn Anhaftung bringt Leid.
Hilfreichen EA Gedanken: „Es hat uns nicht geholfen einen Krankheits – oder Gesundheitszustand zu bezeichnen.“
Dritte Tradition „Ich bin nicht Mitglied in einem Verein für ständiges Jammern und Analysieren von Problemen. Wer eine Gruppe sucht, um ein warmes Versteck zu haben, wer unter Gleichgesinnten sein Leid klagen will, ohne sich den Anforderungen des Lebens auf eine neue Art zu stellen, der ist hier fehl am Platz und wir letztlich auch keine Hilfe finden…“ Warum ein Schritte Meeting: „Wenn wir nur über unsere Probleme reden, dann werden unsere Probleme bleiben…
“Hilfreiche EA Gedanken: „EA ist keine Gesprächsrunde, in der wir uns ständig unser Elend vor Augen halten, sondern ein Weg, auf dem wir lernen, uns davon zu lösen…“
Zwölfter Schritt „Nachdem wir durch diese Schritte ein Spirituelles Erwachen erlebt hatten, versuchten wir die Botschaft weiterzugeben und diese Grundsätze auf all unser Tun anzuwenden“
„Lösungen“ Wir reden mehr über Lösungen als über Probleme. Ich wünsche uns allen Gute 24 Stunden

Was du selbst tun kannst

Die konkrete Arbeit im Programm findet in folgender Weise statt: Teilnahme an den „Meetings“ Das sind Gruppentreffen in meist wöchentlichem Rhythmus, in denen wir miteinander – in einer dem „Counceling“ sehr ähnlichen Weise – „Erfahrung, Kraft und Hoffnung“ teilen, wie wir das nennen. Die kontinuierliche Teilnahme an solchen Meetings ist nach unserer Erfahrung einer der wichtigsten Hilfen, die die anonymen […]

Gehören reine Männertreffen / Frauentreffen zu EA?

Vom 29.04. – 01.05.16 fand in Montabaur ein EA-Männertreffen statt.

Dazu schickte uns Astrid folgenden Beitrag:

Ich bin Astrid. Mein Alkohol ist die Arbeit, ich bin ess- und beziehungssüchtig, wichtig, liebenswert, ich darf glücklich sein und ich bin hochsensibel. Ich bin Teil dieser EA-Gemeinschaft seit vielen Jahren, ich bin da, ich gehöre dazu und ich bin berechtigt.

Wir haben unter unserer EA Gruppenadresse die Einladung zu diesem „A-Männertreffen“-Wochenende erhalten. Mit dieser Form, die sich nur an die Männer richtet, wird der weibliche Anteil einfach ausgeladen. So kenne ich EA nicht und so wird das auch nicht in unseren Prinzipien vorgeschlagen.

Die Begrüßung in diesem Meeting hatte augenscheinlich eine zusammengelegte Präambel, um auch andere Selbsthilfe-Gruppen, die nach dem 12-Schritte-Programm arbeiten, einzuschließen und anzusprechen. Außer den Gruppenadressen der EA Gemeinschaft scheinen auch andere Gruppierungen angesprochen worden zu sein. EA-Meetingsadressen, die EA-Web-Seite und Teile des EA-Programms sind für fremde Inhalte genutzt worden.

In unserer Präambel heißt es, EA ist eine Gemeinschaft von Männern und Frauen, die ihre ganze Erfahrung, Kraft und Hoffnung miteinander teilen, um ihre emotionalen Probleme zu lösen.

Das schweizer EA-Treffen letzte Woche hatte parallel separate Frauen- und Männer-Meetings.

Das EA Jahrestreffen im August hat parallel separate Frauen- und Männermeetings in der Einladung.

Wir verwenden in den Meetings ausschließlich EA-Literatur und eventuell Texte aus anderer A-Literatur, die ebenfalls hilfreich sein könnte. (aus Grundsätze der Gruppenarbeit)

Die angebotenen Meetingsthemen im „A-Männer-Wochenende“ sind nicht Teil des EA- Programms. Es gibt keine Gruppensprecherversammlung.

4. Tradition sagt aus, dass jede Gruppe selbstständig ist – außer in Angelegenheiten, die andere Gruppen oder EA als Ganzes angeht.

Unsere EA-Meetings sind geschlossene Meetings. Das heißt, ich habe, wenn ich nicht zugebe, ein Alkoholproblem zu haben und Hilfe zu suchen, keinen Zugang zum AA-Meeting. Dasselbe gilt auch für EA mit dem Hintergrund der emotionalen Genesung.

Ich bin Astrid, Teil der EA-Gemeinschaft seit vielen Jahren, ich bin da, ich gehöre dazu und ich bin berechtigt.

Weiterlesen

Intergruppe

Kontaktmöglichkeit: KontaktdatenZugang zum internen Bereich: EA-Ablage (Protokolle) Dienstbereiche sind vakant! EA braucht Personen, die sich überregional als Diensttuende engagieren für: die Öffentlichkeitsarbeit oder den Internetdienst Die obigen Dienste sind derzeit nicht besetzt. Dies ist besonders schade, weil diese Dienstbereiche für EA wichtig sind. Wer sich hier einbringen kann: Bitte melden!.Zur Unterstützung werden jeweils Diensttuende zur Doppelbesetzung für […]