Spenden

Spendensammlung – Wofür?“ informiert darüber, wozu Spenden gebraucht werden. Bitte druckt den Flyer aus und besprecht ihn in Eurem Arbeitsmeeting. Die aktuelle Verwendung der Gelder entnehmt bitte dem jeweiligen Kassenbericht.

Jede – auch kleine – Spende ermöglicht finanziell das überregionale Engagement und fördert das EA-Programm zu verbreiten, um andere auf EA aufmerksam zu machen (vgl. 5. Tradition)

Gruppenspende

Wenn Eure Gruppe zum Erhalt und zur Stärkung von EA finanziell beitragen möchte, freuen wir uns über Eure Gruppenspende.
Bitte nennt im Verwendungstext der Überweisung dann nur:

1. Das Wort „Spende
2. Den Ort, wo Euer Treffen stattfindet
3. Den Wochentag, an dem Euer Treffen stattfindet
4. Tageszeit (z.B. vormittags, nachmittags, abends / Falls an dem Wochentag  weitere
Treffen in Eurem Ort stattfinden, die Tageszeitangabe oder eine andere  zur Identifikation geeignete Angabe)

Der Verwendungstext in der Überweisung könnte also wie folgt aussehen:

Spende, Koblenz, Donnerstag, abends

Daraus ersehen wir, dass es sich um eine Gruppenspende handelt und es macht die Buchführung einfacher. Begleittexte, Grüße oder Wünsche zur Überweisung schreibt bitte separat. Wir freuen uns über jede persönliche Mail.

Private Spenden

Wenn Euch ganz privat EA am Herzen liegt, könnt Ihr auch als Einzelperson eine Spende überweisen. Jeder Beitrag unterstützt EA!
Bitte nennt bei einer privaten Spende im Verwendungstext:

1. Das Wort „Spende“
2. Euren Vornamen
3. einen zur Identifikation geeigneten Zusatz (z.B. PKW-Landkreis-Kürzel, z.B. [KO] oder den Ort Eurer Gruppe oder was Ihr sonst für geeignet haltet, um Eure Anonymität zu wahren) oder Euren Nachnamen (soweit nicht mit Kontoinhaber übereinstimmt) 

Vereinfachter Nachweis gegenüber Finanzamt

Der Rechtsträger der Emotions Anonymous, Deutschland ist der
EA-Selbsthilfe e.V. Dieser Verein ist als gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaftssteuer befreit. Mithin können Spenden an ihn bei der eigenen Steuererklärung berücksichtigt werden.

Die geleistete Spende muss gegenüber dem Finanzamt nach-gewiesen werden. Dies kann auf zwei Wegen erfolgen:

1. Auf Wunsch stellen wir selbstverständlich gern zu Beginn des auf die Spende folgenden Jahres Zuwendungsbestätigungen (d.h. Spendenbescheinigungen) für private Spenden an das EA-Spendenkonto (IBAN: DE30 5139 0000 0031 7520 00) aus, wenn Ihr uns hierfür Eure Kontaktdaten (z.B. einfach per Mail) übermittelt.

Bei Spenden über 200,00 € ist dies auch zwingend erforderlich, da bei höheren Beträgen der Nachweis nur in dieser Weise gegenüber dem Finanzamt geführt werden kann.

2. Alternativ könnt Ihr – was beidseitig einfacher ist – gegenüber Eurem Finanzamt bei eurer Steuererklärung jede einzelne Spende an das EA-Spendenkonto bis zu 200,00 Euro mit dem Einzahlungsbeleg / Kontoauszug / Onlinebanking-Ausdruck nachweisen, wenn Ihr zusätzlich den von uns unten erstellten Beleg zum vereinfachten Spendennachweis bei Eurem Finanzamt einreicht (Sogenannter vereinfachter Zuwendungsnachweis,§ 50 EStDV). Dabei müssen auf eurem Online-Banking-Ausdruck bzw. Kontoauszug folgende Informationen stehen:

– Name und die Kontonummer des Kontoinhabers ( = Spenders bzw. der Spenderin)
– Name und die Kontonummer des Empfängers ( = EA-Selbsthilfe e.V.)
– der Betrag
– der Buchungstag

+ Beleg zum vereinfachten Spendennachweis_/ EA-Selbsthilfe e.V. 

Hinweis: Eine offizielle Spendenbescheinigung oder  obiger Beleg ist natürlich nur hilfreich, wenn die Spende geltend gemacht werden kann (z.B. bei Privat-Spende).

Für alle anderen Spenden (z.B. Gruppen-spenden) ist eine Zuwendungsbestätigung natürlich sinnlos. In diesen Fällen verschicken wir aber gern eine formlose Eingangsbestä-tigung, falls wir Eure Mail-Adresse haben oder Ihr sie uns zusendet. Die Bestätigung dient auch als einfacher Zahlungsnachweis.