Intergruppenversammlung (IGV)

Am Wochenende des 16./17. März war die IG zur Frühjahrs-IGV in Mannheim zusammen gekommen. Wir konnten eine umfangreiche Agenda abarbeiten. So wurde u.a. das Problem erörtert, dass sich zu wenige Personen für die ehrenamtliche Arbeit in der IG finden und somit Aufgaben unerledigt bleiben müssen. Es wurde der Druck neuer Themenflyer beschlossen und u.a. organisatorische und finanzielle Leitlinien für die Unterstützung der Organisatoren von EA-Treffen eruiert. Das dann 50-jährige Bestehen von EA gibt Anlass das EA-Jahrestreffen 2021 frühzeitig anzudenken und Personen zu finden, die die Verantwortung zur Organisation dieses Treffens übernehmen wollen.

Auch an dieser Stelle der dringende Aufruf: Bitte haltet nach EA-Freundinnen und EA-Freunden Ausschau, die willens und bereit sind, sich ehrenamtlich für EA in den Diensten zu engagieren. Es können auch nur einzelne Aufgabenbereiche oder kleinere Aufgaben übernommen werden. Jede Form der Unterstützung ist willkommen und jede Person hat die Möglichkeit, sich entsprechend ihrer Fähigkeiten in der ehrenamtlichen Arbeit für EA zu entfalten.

G24h,
Eure Intergruppe

EA-Kalenderprojekt

Liebe EA-Freundinnen und Freunde,

für einen EA-Kalender suchen wir geeignete Bilder (mindestens 300dpi) oder Zitate. Wenn du dich an diesem Projekt beteiligen möchtest, schreibe an die Kontaktstelle(at)ea-selbsthilfe.net.

gute 24 Stunden

Karin

anonyme E-Mailadressen

eine EA-Freundin bat mich, ihr zu helfen eine anonyme Mailadresse einzurichten, man habe ihr dies für EA dringend empfohlen, sie sei mit ihrer zwar zufrieden, sie hätte auch kein Problem damit, dass andere ihren vollen Namen erfahren, aber wenn es in EA unbedingt so sein müsse, dann solle ich ihr doch bitte helfen, sie könne das nicht und was eine Weiterleitung sei, wisse sie auch nicht und eigentlich seien ihr zwei Mailadressen auch zu viel. Dann müsse sie ja doppelt so lange vor dem Computer sitzen, bis sie alles gelesen hat.

Soll ich das wirklich machen? Einem Menschen, der das gar nicht wirklich möchte, eine zweite Mailadresse anlegen? Jemandem, der ohnehin mit der Technik zu kämpfen hat, noch mehr davon aufbürden, anstatt ihn in Frieden genau so weitermachen lassen, wie sie oder er es eigentlich möchte?

Ich zitiere aus dem blauen Buch, Seite 162: „Unsere 12 Schritte zur Genesung sind Empfehlungen. Die Zwölf Traditionen sind die spirituelle Grundlage unseres gemeinsamen Zusammenwirkens … Jedoch ist in ihnen kein einziges Verbot enthalten; in allen Traditionen heißt es: „wir sollten“, nirgendwo steht „ihr müsst“.

Und weiter auf Seite 216:

„In Bezug auf mich kann ich, wenn ich es für richtig und wichtig halte – speziell für die Arbeit im 12 Schritt – meine Anonymität oder Teile davon preisgeben. Das gilt innerhalb der Gemeinschaft als auch außerhalb, z.B. bei meiner Telefonnummer.“

In diesem Sinne denke ich doch, es ist generell und grundsätzlich das gute Recht, eines jeden Einzelnen, frei darüber zu entscheiden, wie seine oder ihre Mailadresse lautet und ich leite hieraus keinerlei Zwang oder Notwendigkeit ab, sich für EA eine anonyme Emailadresse zuzulegen. Hier hat meiner Ansicht nach jeder Einzelne das Recht, sich so zu entscheiden wie er oder sie möchte.

Viele ältere Menschen in EA haben bereits mit einer einzigen Mailadresse ihre liebe Not. Wenn sie jetzt auch noch gezwungen werden sollen, sich eine zweite anonyme Mailadresse zuzulegen dann führt dies nur dazu, dass der- oder diejenige völlig verzweifelt.

Ein Urteil oder einen drängenden Ratschlag darüber abzugeben, welche Mailadresse ein Mensch zu verwenden hat, ist meiner Ansicht nach übergriffig und widerspricht den Prinzipien von EA.

Selbstverständlich muss ich zu 100 % die Anonymität der anderen achten und wahren!!!

Aber in seiner eigenen Anonymität ist meiner Ansicht nach jeder einzelne frei!

Oder seht ihr das anders?

Andrea

Nur für heute

Das „Nur für heute“ steht im Mittelpunkt des zweiten Hamburger Besinnungs-Sonntags 2019. Wir laden dich herzlich dazu ein, diesen Tag in freundlicher Gemeinschaft mit EA-Freunden zu verbringen. Die Teilnahme an dem Workshop ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Eine schöne Tradition unserer Besinnungstage ist das gemeinsame Mittagessen. Bitte bring daher, sofern es dir möglich ist, etwas für unser Buffet mit.
Gute 24 Stunden – wir freuen uns auf dich!
Jana – EA-Hamburg

Gute Nachricht aus Hannover

Das EA-Meeting findet wieder statt.

Mittwochs, von 19.30 – 21.30 Uhr.
Mietertreff (der Spar- und Bauverein Genossenschaft),
Friedrich-Ebert-Platz 7, 30459 Hannover

An Feiertagen findet das Meeting nur nach Absprache statt.

Gute 24 Stunden!

Gib mir Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann

So lautet es im Gelassenheitsspruch. All zu oft scheue ich
aus Angst davor, daß etwas doch nicht klappen wird vor einer
Aufgabe zurück. Aus Angst vor dem Schmerz des Scheiterns.

Auch die Situation in den EA-Gruppen – es kommen immer weniger
Leute – die Gruppen werden immer kleiner, führt mich in meine
Hilflosigkeit. Ich fühle mich überfordert etwas zu tun.

Doch manchmal ist es gar nicht so schwer. Letzt hat aus unserer
Gruppe jemand ein paar Faltblätter „EA in Stichworten“ mit unseren
Meetingsinformationen in einigen Supermärkten in der Umgebung
aufgehängt. Viele Supermärkte haben ja ein Brett für Informationen
von Kunde zu Kunde.

Ich habe mir gedacht: Na das hilft ja ohnehin nichts Ich habe
mir Gründe ausgedacht, warum das nicht funktionieren wird. Laut
gesagt habe ich das aber lieber nicht. Doch tatsächlich. 1 Woche
später waren zwei neue Interessierte da, die dann auch tatsächlich
darüber den Weg zur Gruppe gefunden haben. Ich habe mich total
gefreut und lebendig gefühlt.

Und da habe ich mich aufgemacht und habe ein paar wenige Ärzte
per E-Mail angeschrieben und EA vorgestellt und angeboten ein
paar Flyer vorbeizubringen. Mein innerer Kritiker war auch gleich
wieder da: „Das wird nichts!“ „Die finden das bestimmt bescheuert!“
und noch einiges mehr. Aber ich habe die Gedanken mit einem Lächeln
zur Kenntnis genommen und mir nur gedacht: „Das weiß ich doch über-
haupt nicht!“ Vielleicht wird’s nix, vielleicht aber doch! Und wer
nicht aufhört es zu versuchen, der hat die Chance, dass es auch
eines Tages gelingen wird!

Viele Grüße,
Tobias

Hamburger EA-Sonntage 2019

nach dem tollen Erfolg unseres Hamburger Schritte-Jahres 2018 geht es auch 2019 mit
monatlichen EA-Sonntagen zu verschiedenen Themen weiter. Los geht’s am Sonntag,
27. Januar, mit einem Sonntag zum Thema „Die 12 Versprechen der EA“ (10-17 Uhr im GPZE). Näheres findet ihr in der angehängten Einladung, die ihr gerne in die Meetings
tragen könnt.

Wir freuen uns auf euer Kommen! Und wer sich selbst in die Organisation der weiteren Sonntage 2019 einbringen möchte, ist herzlich dazu eingeladen. Wendet euch dazu gerne jederzeit an Angela und mich, oder kommt auch zur Regionalgebietsversammlung
(So., 13.1., 10-13 Uhr). Dort wird das Thema auch noch besprochen.

Viele Grüße und gute 24 Stunden wünschen
Hamoud & Angela

Vorübergehend kein Meeting in Hannover

der bisherige Raum in der sozialpsychiatrischen Beratungsstelle steht der EA-Gruppe in Hannover nicht mehr zur Verfügung und es gibt bisher keine Ersatzräume.

Aus diesem Grunde wird das EA-Meeting in Hannover im neuen Jahr vorübergehend nicht stattfinden. Die Gruppe hofft schnellstmöglich einen anderen Raum zu finden.

Gute 24 Stunden