Zwölf Schritte, Zwölf Traditionen, zwölf Themenflyer

Endlich ist es soweit: Nach den acht bereits erschienenen Flyern der Themenreihe verlassen heute weitere zwölf die Druckerei und sind bestellbar.

Die neuen Themen sind Angst, Scham, Aufschieben, Liebe, Depression, Unehrlichkeit, Gelassenheit, Furcht, Vergebung, Suizid, Geduld und Unentschlossenheit. Jeder Flyer wird 0,50 € kosten und ist eine mögliche Grundlage für ein Themenmeeting. Auch sind einige Themen gut für das Auslegen bzw. Mitgeben an Selbsthilfetagen geeignet – oder einfach zum persönlichen Gebrauch, um auf dem Genesungsweg voran zu kommen.

gute 24 Stunden, euer Literaturteam

EA-Jahrestreffen erfolgreich mit Perspektiven und neuer Team-Bildung

Das EA-Jahrestreffen in Münster war ein schönes Beisammensein in Meetings und Gesprächen. Zum Eröffnungsmeeting waren bereits 49 Personen, unter anderem aus der Schweiz, anwesend. Am Samstag kamen noch über 20 Tagesgäste hinzu und das Abschlussmeeting teilten noch 56 Personen.

Die Lage am Aasee gefiel den meisten Besuchern sehr und lud zu gemütlichem Austausch draußen ein. Perspektiven für EA im deutschsprachigen Raum wurden erörtert und zum Schluss des gleichnamigen Meetings gab es Teamarbeit im Sinne „viele Hände – schnelles Ende“ zur Vernichtung überzähliger Broschüren.

An allen drei Tagen gab es Barverkauf unserer EA-Literatur (Bücher, Broschüren, Faltkärtchen, Themenblätter) und von EA-Botschaften.

In der Gruppensprecherversammlung (GSV) wurden die Situation der Gruppen vor Ort und die der deutschsprachigen Intergruppe mit persönlichen Berichten vorgestellt. Für die Kontaktstelle und Intergruppensprecher /-in meldeten sich motivierte Personen und wurden neu gewählt. In die zur Zeit ganz oder teilweise unbesetzten Dienste (Öffentlichkeit, Internet, Finanzen, Literaturteamsprecher, Regionalbetreuung, Botschaftsteamsprecher, Versand) konnten keine neuen Personen gewählt werden. Es wurde ein Veranstaltungsteam gegründet, dessen Ziel es ist, dass zu Öffentlichkeitsveranstaltungen vor Ort weitere Personen hinzukommen und unterstützen. Eine Person will sich neu in Teilarbeiten des Finanzdienstes mit einbringen.

Mit Meditationen wurde der jeweilige Tag eingeläutet.

Die zusätzlich zu den Übernachtungen anfallenden Kosten wurden durch den Inhalt der Spendendosen eingebracht, somit kann man sagen dass die Anwesenden das EA-Jahrestreffen in Münster gut finanziert haben.  

Stornokosten für nicht belegte Betten wurden uns berechnet, da das JGH nicht ausgebucht war. Es wurde von den Münsteraner Gruppen ein kleiner symbolischer Betrag als Spende des Treffens überwiesen. 

Zitate aus Rückmeldungen:

“ Es war ein super schönes Jahrestreffen und anhand der Teilnehmendenzahlen auch ersichtlich ein guter Erfolg für die Orga. “

“ Ich möchte mich auf diesem Wege ganz herzlich bedanken für das schöne Wochenende,dass ihr mit eurem und den Münsteraner Gruppenengagement auf die Beine gestellt habt, danke für die gute Wegbeschreibung,die wunderbare Location am See, die unaufgeregte und gut strukturierte Logistik um das Treffen herum und währenddessen
Ich habe mich wider Erwarten in meinem 4 Mann Zimmer sehr wohl gefühlt, eine tolle Erfahrung für mich, das Essen war prima und unsere Gruppe hatte eine gute Größe .“

„Danke, Danke, Danke … Den Ausrichtenden, Organisierenden für den schönen Ort, die ganze Arbeit etc.  Den Teilnehmenden an der GSV für die Bereitschaft konstruktiv zu bleiben, und ganz ganz besonders denen, die ‚in eine gewisse Ungewissheit‘ hinein einen Dienst übernommen oder sich einem Team angeschlossen haben … “

Herzlichen Dank für eure Teilnahme
Martin für das Orgateam in Münster

Praxisbericht – Ein frischer Wind in unserer Gruppe

Wir haben uns für ein neues Erscheinungsbild entschieden –
für uns, aber auch mit Blick auf „Neue“. Bastelarbeiten an älteren Broschüren wegen veralteter Impressen war jedenfalls noch nie unsere Wahl für den persönlichen Zeitvertreib. Aber das darf jede Gruppe für sich in eigener Verantwortung klären.

Für uns entscheidend war das ältere Symbol auf so mancher Broschüre bzw. unserem Meeting-Zubehör. Unsere Erfahrung: Broschüren mit ganz altem Symbol lösten bei „Neuen“ zumindest Verwunderung aus. Für ältere Hasen und Häsinnen war diese Kleinigkeit zwar nicht wichtig. Jedoch: Die Anziehungskraft unseres Programms wurde etwas geschmälert … dies gerade beim ersten Eindruck. Zum Glück blieben einige und berichteten davon. Wir hofften einladend und offen zu wirken – da sollte der erste Eindruck zumindest die Anziehungskraft nicht verringern!

Alte Broschüren und veraltetes Equipment zu entsorgen, fiel uns ein wenig schwer… mir als „Finanzmensch“ der Gruppe sowieso. Jedoch: Es tat unserer Gruppe gut und dies möchten wir gern mit euch teilen.

Unsere äußere Mitte wirkt nun anders – für Neue und für uns.

Aufsteller, Botschaft, Broschüren, Themenflyer, Eingangsschild, Download-Blätter … überraschend, was diese Kleinigkeit ausmacht!

Viele gute 24 Stunden, Kay (Koblenz)

Update: Die neuen EA-Aufsteller wurden geliefert und können bald bestellt werden. 🙂

Intergruppenversammlung (IGV)

Am Wochenende des 16./17. März war die IG zur Frühjahrs-IGV in Mannheim zusammen gekommen. Wir konnten eine umfangreiche Agenda abarbeiten. So wurde u.a. das Problem erörtert, dass sich zu wenige Personen für die ehrenamtliche Arbeit in der IG finden und somit Aufgaben unerledigt bleiben müssen. Es wurde der Druck neuer Themenflyer beschlossen und u.a. organisatorische und finanzielle Leitlinien für die Unterstützung der Organisatoren von EA-Treffen eruiert. Das dann 50-jährige Bestehen von EA gibt Anlass das EA-Jahrestreffen 2021 frühzeitig anzudenken und Personen zu finden, die die Verantwortung zur Organisation dieses Treffens übernehmen wollen.

Auch an dieser Stelle der dringende Aufruf: Bitte haltet nach EA-Freundinnen und EA-Freunden Ausschau, die willens und bereit sind, sich ehrenamtlich für EA in den Diensten zu engagieren. Es können auch nur einzelne Aufgabenbereiche oder kleinere Aufgaben übernommen werden. Jede Form der Unterstützung ist willkommen und jede Person hat die Möglichkeit, sich entsprechend ihrer Fähigkeiten in der ehrenamtlichen Arbeit für EA zu entfalten.

G24h,
Eure Intergruppe

Hamburger EA-Sonntage 2019

nach dem tollen Erfolg unseres Hamburger Schritte-Jahres 2018 geht es auch 2019 mit
monatlichen EA-Sonntagen zu verschiedenen Themen weiter. Los geht’s am Sonntag,
27. Januar, mit einem Sonntag zum Thema „Die 12 Versprechen der EA“ (10-17 Uhr im GPZE). Näheres findet ihr in der angehängten Einladung, die ihr gerne in die Meetings
tragen könnt.

Wir freuen uns auf euer Kommen! Und wer sich selbst in die Organisation der weiteren Sonntage 2019 einbringen möchte, ist herzlich dazu eingeladen. Wendet euch dazu gerne jederzeit an Angela und mich, oder kommt auch zur Regionalgebietsversammlung
(So., 13.1., 10-13 Uhr). Dort wird das Thema auch noch besprochen.

Viele Grüße und gute 24 Stunden wünschen
Hamoud & Angela

Literaturteamtreffen 17.-18. Nov. 2018

Am Wochenende haben sich 5 EA-Freundinnen und EA-Freunde zur weiteren Bearbeitung von Literatur getroffen. Es war ein arbeitsintensives Wochenende, in dem in heiterer Stimmung ein großes Programm abgearbeitet wurde.  Die nächsten Schritte zum Druck vergriffener Werke wurden abgeklärt und es konnten acht weitere Blätter der Themenreihe inhaltlich bearbeitet werden, sie gehen nun in die Bearbeitungsphase „Layout“.

Auch hier nochmal der Aufruf: Wir suchen jemanden, der die
docx-Vorlagen in druckfertige PDF´s, inklusive notwendiger Layout-Anpassungen, überführt. Wir würden diesen Arbeitsschritt gern jeweils für die einzelnen Literatur-Werke in die Eigenregie nehmen und so den Kosten-Posten, der sonst bei der Druckerei anfällt, verringern. Bitte melde Dich!

Darüber hinaus wurde ein kurzer Zwischenstopp bei unserer Partnerdruckerei – für die Themenblätter und „Botschaft“ – eingelegt und wir bekamen in einer kleinen Führung die Hintergrunde des Drucks  und mancher Anforderung an unsere Vorlagen verdeutlicht.

gute 24 Stunden
Euer Literaturteam

Neue Literatur

Beim Deutschlandtreffen wurden die ersten 8 Flyer der neuen Themenreihe vorgestellt. Der Literaturbestellschein ist aktualisiert und es können folgende Themen bestellt werden:

Trauer, Groll, Kontrolle, Einsamkeit, Selbstwertgefühl, Hochsensibel, Wut & Perfektionismus.

Tipp: bestellt ein Leporello dazu! Diese Flyer sind geeignet für Themenmeetings, um Menschen an Selbsthilfetagen anzusprechen, aber auch zum persönlichen Gebrauch auf dem Weg der Genesung.

Weitere Themen folgen voraussichtlich zum Ende des Jahres. Wir danken an dieser Stelle allen Beteilgten, die zum Teil schon in den 80er Jahren an den Übersetzungen arbeiteten.

Für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit haben wir eine neue Broschüre im Programm: Bestellnummer 148 > Information für helfende Berufe < , 25 Stück kosten 1€ und sind gut für Selbsthilfetage oder Info-Anschreiben an Ärtze/Therapeuten/ Selbsthilfebüros usw geeignet.

Euer Literaturteam

Die Botschaft weitergeben

Zum Deutschlandtreffen gab es die Botschaft Nr.113 , der Auftakt für dieses schriftliche Meeting, das nun vierteljährlich erscheint.

Leseprobe gefällig?

 

Unter Literatur findest du die Seite EA-Botschaft, dort ist eine Themenvorschau für die nächsten Ausgaben.

 

 

 

Du kannst gerne zu Hause etwas für die Botschaft schreiben, oder an den angebotenen kostenlosen  Workshops teilnehmen (eine Teilnehmerin bietet Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe).

Du möchtest die Botschaft bestellen? hier
Lese darin, was deiner Genesung dient und gebe sie weiter oder lege sie aus.

Rückmeldungen, Bestellungen, Beiträge bitte an Botschaft(at)ea-selbsthilfe.net

Gute 24 Stunden, Karin (KA)