Schlagwort-Archive: EA-Meetings

Go-Round in großen Meetings

Diesen Beitrag schrieb uns Albert:

Ich war als Tagesgast am Sonntag auf dem Jahrestreffen in Darmstadt.
Die beiden Vormittag-Meetings taten mir gut. Ich habe wieder den alten EA-Geist gespürt, den ich im heimischen Meeting oft vermisse.

Vom Abschlussmeeting war ich enttäuscht. Den größten Teil der Zeit nahm ein Go-Round in Anspruch. Ein Go-Round ist gut gemeint, jeder kommt zu Wort, das ist in kleinen Meetings sinnvoll. In großen Meetings kostet das viel Zeit, führt zu banalen Beiträgen, die sich
oft auch noch wiederholen.

Wegen der begrenzten Zeit sollten diejenigen zu Wort kommen, die wirklich etwas zu sagen haben, die Erfahrung, Kraft und Hoffnung teilen wollen. Ich hätte gern etwas zu dem großartigen Thema „Lebensfreude und Leichtigkeit“ gehört. Unter den Anwesenden gab es
sicher einige, die zum Thema sprechen wollten. Leider ging das völlig unter.

Da ich Ähnliches bei EA-Treffen schon oft erlebt habe, bin ich zu der Überzeugung gekommen, dass man bei großen Meetings kein Go-Round machen darf. Um die Meetingsleitung zu unterstützen, sollte das schon bei der Einladung zu EA-Treffen kommuniziert werden. Die
wertvolle Meetingszeit sollte für normale Wortmeldungen genutzt werden.

Albert (KH)

 

Anmeldung zum EA-Jahrestreffen in vollem Gange

Liebe EA-Freundinnen und EA-Freunde,

die Anmeldungen zum EA-Jahrestreffen 2017 mit Gruppensprecherversammlung sind

in vollem Gange, es haben schon 20 Personen mit Übernachtung und

4 Personen als Tagesgast (Stand: 11.05.) gebucht.

Den Flyer findet ihr unter „Aktuelles“, bitte denkt dran selber Handtücher und

Hausschuhe mitzubringen.

Bitte kommt zahlreich und lasst uns gemeinsam EA erleben.

Gute 24 Stunden Martin (Münster)

Gehören reine Männertreffen / Frauentreffen zu EA?

Vom 29.04. – 01.05.16 fand in Montabaur ein EA-Männertreffen statt.

Dazu schickte uns Astrid folgenden Beitrag:

Ich bin Astrid. Mein Alkohol ist die Arbeit, ich bin ess- und beziehungssüchtig, wichtig, liebenswert, ich darf glücklich sein und ich bin hochsensibel. Ich bin Teil dieser EA-Gemeinschaft seit vielen Jahren, ich bin da, ich gehöre dazu und ich bin berechtigt.

Wir haben unter unserer EA Gruppenadresse die Einladung zu diesem „A-Männertreffen“-Wochenende erhalten. Mit dieser Form, die sich nur an die Männer richtet, wird der weibliche Anteil einfach ausgeladen. So kenne ich EA nicht und so wird das auch nicht in unseren Prinzipien vorgeschlagen.

Die Begrüßung in diesem Meeting hatte augenscheinlich eine zusammengelegte Präambel, um auch andere Selbsthilfe-Gruppen, die nach dem 12-Schritte-Programm arbeiten, einzuschließen und anzusprechen. Außer den Gruppenadressen der EA Gemeinschaft scheinen auch andere Gruppierungen angesprochen worden zu sein. EA-Meetingsadressen, die EA-Web-Seite und Teile des EA-Programms sind für fremde Inhalte genutzt worden.

In unserer Präambel heißt es, EA ist eine Gemeinschaft von Männern und Frauen, die ihre ganze Erfahrung, Kraft und Hoffnung miteinander teilen, um ihre emotionalen Probleme zu lösen.

Das schweizer EA-Treffen letzte Woche hatte parallel separate Frauen- und Männer-Meetings.

Das EA Jahrestreffen im August hat parallel separate Frauen- und Männermeetings in der Einladung.

Wir verwenden in den Meetings ausschließlich EA-Literatur und eventuell Texte aus anderer A-Literatur, die ebenfalls hilfreich sein könnte. (aus Grundsätze der Gruppenarbeit)

Die angebotenen Meetingsthemen im „A-Männer-Wochenende“ sind nicht Teil des EA- Programms. Es gibt keine Gruppensprecherversammlung.

4. Tradition sagt aus, dass jede Gruppe selbstständig ist – außer in Angelegenheiten, die andere Gruppen oder EA als Ganzes angeht.

Unsere EA-Meetings sind geschlossene Meetings. Das heißt, ich habe, wenn ich nicht zugebe, ein Alkoholproblem zu haben und Hilfe zu suchen, keinen Zugang zum AA-Meeting. Dasselbe gilt auch für EA mit dem Hintergrund der emotionalen Genesung.

Ich bin Astrid, Teil der EA-Gemeinschaft seit vielen Jahren, ich bin da, ich gehöre dazu und ich bin berechtigt.

Weiterlesen