Schlagwort-Archive: Emotionale Gesundheit

Meeting über Skype

Hallo liebe EA Leute und Interessierte,

ich bin dabei, eine neue EA-Gruppe via Skype (kein Bild, nur Ton) zu eröffnen. Ich habe die Idee bereits vor 4 Monaten umsetzen können. Anfangs mit großer Skepsis ob es technisch und besonders auch überhaupt wie ein meeting funktionieren kann. Doch dies tut es seit gut 4 Monaten. Wir lesen ganz wie im echten meeting Präambel , Schritte , Traditionen und die Gedanken zum Tag. Beginnen dann mit einer Befindlichkeitsrunde und danach reihum mit Wortmeldungen. Zum Abschluß das Gelassenheitsgebet, was zwar durch die unterschiedlichen Übertragungen, etwas durcheinander klingt, aber trotzdem ein schöner Abschluß ist.

Wir haben uns auch deshalb zusammen gefunden, da wir Schwierigkeiten hatten ein normales meeting zu erreichen, da fußkrank, Baby ohne Aufsicht, kein meeting vor Ort oder einfach bequem von zuhause aus, als Ergänzung bzw. zusätzliches meeting.

Unser bestehendes meeting ist quasi schon voll, daher möchte ich ein weiteres anstoßen und so eventuell eröffnen.

Ich schlage Mittwoch Abend vor, 19-19:30 Beginn, je nach Teilnehmerzahl 1-1,5 Stunden.
Wer Interesse hat und mitmachen möchte oder einfach nur Infos braucht, einfach melden

Viele Grüße und gute 24 Stunden
Thomas (ea-skype-thomas(ät)gmx.de)

„nur du alleine schaffst es, doch alleine schaffst du es nicht“

12 Schritte als Weg

Liebe Leute!

Mein Name ist Christian, ich bin hochsensibel, chronisch einsam und emotional instabil.

Ich habe einige Jahre versucht die 12 Schritte zu machen. Ich bin dankbar für die Menschen, die ich in den Meetings erleben durfte. Ich kann aber in den 12 Schritten einfach keinen Weg sehen. Ich glaube es hat damit zu tun, daß Gott in meiner Wahrnehmung auf der Welt keine Wirksamkeit hat. Ich kann das leider beim besten Willen nicht erkennen. Für mich kommt alles was mit Gott zu tun hat nach dem Tod.
Was auf der Welt passiert, wird von Menschen gemacht.

Mit anderen Menschen mache ich immer dieselben Erfahrungen;
gar keine. Dadurch kann ich nicht lernen, wie Menschen „funktionieren“;
auf was sie reagieren (können). Da bin ich völlig ratlos.
Und es fällt mir schwer die wiederkehrende Ablehnung auszuhalten.
Mir ging das selbst in der Klinik so.
Mir kommen Menschen generell völlig unehrlich vor,
untereinander einem Gruppenzwang unterworfen.
Aber ich weiss das auch nicht wirklich.

Ich wäre sehr froh,
wenn ich einen Weg finden könnte,
nicht mehr unter dem Verhalten anderer Menschen
mit ihrer Abgrenzung leiden zu müssen.

Beiträge und Kommentare zum Gelassenheitsspruch

Seit ca. 1934 wurde von Reinhold Niebuhr in den USA (siehe WIKIPEDIA) ein Text in Predigten verwendet, der in längerer Form 1951 als „Serenity Prayer“ veröffentlicht, aber bewusst nicht mit Urheberrecht und Kopierschutz belegt wurde.

Eine um religiöse Begriffe gekürzte Version wurde von AA verwendet und die deutschsprachige Übersetzung mit „Gelassenheitsspruch“ bezeichnet. Er wird von vielen 12-Schritte-Gruppen als gemeinsamer Anfangs- oder Schlusspunkt des Meetings verwendet, evtl ergänzt durch Zusätze.

Mehrere längere deutsche Versionen kursierten in den 90er Jahren in Kreisen von AA, EA und A-Freizeiten in Deutschland.

Unter der Rubrik „Literatur“ stellte im Februar 2016 Martin (Münster) eine Datei „Der vollständige Gelassenheitsspruch – quer getippt“ ein.

Es gab einen Berichtigungswunsch bzgl. des Autors und so wurde die Datei im März 2016 ersetzt.

Weitere Kommentare werden nun hier zusammen veröffentlicht :

 

 

Beitrag für die Botschaft

Liebe EA-Freunde,

für die Botschaften werden immer wieder Beiträge gesucht. Wer sich nicht so sicher ist, was man da schreibt oder nicht so der Schreib-Typ ist, hat nun eine andere Möglichkeit:

                      sieben fragen-das interview

Klicke auf den LInk, kopiere den Fragebogen und schicke ihn ausgefüllt an Botschaft(at)ea-selbsthilfe.net

Ich bin gespannt auf die Einsendungen!

gute 24 Stunden, Karin

Neuer Literatur Bestellschein nun online

Liebe EA-Freundinnen und EA-Freunde,

es gibt eine neue Version (25.09.2017) des Literatur Bestellscheins auf unserer Internetseite unter der Rubrik „Literatur“.

Die Broschüre „EA in Stichworten“ (Restbestand) ist wieder aufgenommen,

die Broschüre „Die Zwölf Traditionen“ ist jetzt ausverkauft und vorübergehend nicht bestellbar.

Gute 24 Stunden Martin (Münster), Beauftragter für Literaturversand

Nun erhältlich

Auf dem Workshop am 23.9.17 wurden unter anderem auch Beiträge für diese Ausgabe der     Botschaft geschrieben, vielen Dank für die persönlichen Worte und die Bereitschaft, sie zu   teilen.

 

Die Botschaft Nr.114 wird nun gedruckt und ab dem 1.Oktober an die Abonnenten verschickt.

Leseprobe und Bestellschein findest du unter

Literatur/EA-Botschaft.

gute 24 Stunden

Karin

Entschuldigung

ist oft nötig, manchmal muss es auch Wiedergutmachung sein.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Angela und Killian, die es am letzten Wochenende 18 EA-Freunden ermöglicht haben, sich mit dem 8. Schritt zu befassen. Gut organisiert und in besonderer Atmosphäre konnte ganz ohne Zeit- oder Erfolgsdruck eine Liste mit Personen erstellt werden, an denen wir etwas wiedergutzumachen hatten.

Liebe Grüße nach HH

Karin

Sponsorin gesucht

Die Suche nach Sponsoren von Christine und Rosi war erfolgreich. Falls jemand von Euch einen Sponsor oder eine Sponsorin sucht, meldet euch gerne bei der Kontaktstelle:

kontaktstelle(at)ea-selbsthilfe.net

Liebe Grüße und gute 24 Stunden

Andrea

Resilienz – Mehr als ein Modewort?

Resilienz – Mehr als ein Modewort?

Den Vortrag von Prof. Martin Hambrecht anlässlich des EA-Jahrestreffens 2017 in Darmstadt findet Ihr auch im Download-Bereich.

Er gab einen Einblick in das Thema Resilienz oder m.a.W. der psychischen Widerstandsfähigkeit.

Dies meint die Fähigkeit eines Menschen, Krisen zu bewältigen und sie durch Rückgriff auf persönliche und sozial vermittelte Ressourcen (z.B. im Rahmen von EA-Gruppen) als Anlass für eigene, persönliche Entwicklungen zu nutzen.

G24h, Kay (KO)

Die Botschaft weitergeben

Zum Deutschlandtreffen gab es die Botschaft Nr.113 , der Auftakt für dieses schriftliche Meeting, das nun vierteljährlich erscheint.

Leseprobe gefällig?

 

Unter Literatur findest du die Seite EA-Botschaft, dort ist eine Themenvorschau für die nächsten Ausgaben.

 

 

 

Du kannst gerne zu Hause etwas für die Botschaft schreiben, oder an den angebotenen kostenlosen  Workshops teilnehmen (eine Teilnehmerin bietet Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe).

Du möchtest die Botschaft bestellen? hier
Lese darin, was deiner Genesung dient und gebe sie weiter oder lege sie aus.

Rückmeldungen, Bestellungen, Beiträge bitte an Botschaft(at)ea-selbsthilfe.net

Gute 24 Stunden, Karin (KA)