Schlagwort-Archive: Emotionale Gesundheit

Entschuldigung

ist oft nötig, manchmal muss es auch Wiedergutmachung sein.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Angela und Killian, die es am letzten Wochenende 18 EA-Freunden ermöglicht haben, sich mit dem 8. Schritt zu befassen. Gut organisiert und in besonderer Atmosphäre konnte ganz ohne Zeit- oder Erfolgsdruck eine Liste mit Personen erstellt werden, an denen wir etwas wiedergutzumachen hatten.

Liebe Grüße nach HH

Karin

Resilienz – Mehr als ein Modewort?

Resilienz – Mehr als ein Modewort?

Den Vortrag von Prof. Martin Hambrecht anlässlich des EA-Jahrestreffens 2017 in Darmstadt findet Ihr auch im Download-Bereich.

Er gab einen Einblick in das Thema Resilienz oder m.a.W. der psychischen Widerstandsfähigkeit.

Dies meint die Fähigkeit eines Menschen, Krisen zu bewältigen und sie durch Rückgriff auf persönliche und sozial vermittelte Ressourcen (z.B. im Rahmen von EA-Gruppen) als Anlass für eigene, persönliche Entwicklungen zu nutzen.

G24h, Kay (KO)

Die Botschaft weitergeben

Zum Deutschlandtreffen gab es die Botschaft Nr.113 , der Auftakt für dieses schriftliche Meeting, das nun vierteljährlich erscheint.

Leseprobe gefällig?

 

Unter Literatur findest du die Seite EA-Botschaft, dort ist eine Themenvorschau für die nächsten Ausgaben.

 

 

 

Du kannst gerne zu Hause etwas für die Botschaft schreiben, oder an den angebotenen kostenlosen  Workshops teilnehmen (eine Teilnehmerin bietet Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe).

Du möchtest die Botschaft bestellen? hier
Lese darin, was deiner Genesung dient und gebe sie weiter oder lege sie aus.

Rückmeldungen, Bestellungen, Beiträge bitte an Botschaft(at)ea-selbsthilfe.net

Gute 24 Stunden, Karin (KA)

EA-Neckarsulm beim Tag der offenen Tür im Klinikum Weissenhof

Am 16. Juli durften wir EA beim Tag der offenen Tür im Klinikum Weissenhof in Weinsberg vorstellen. Das Klinikum ist wunderschön gelegen, mit großem Park und schönen alten Häusern. Wir wurden freundlich mit Essen und Trinken versorgt. Danke für die schönen Begegnungen und für den freundlich servierten Kaffee und Kuchen!

An unserem Tisch mit Flyern und blauen Büchern gab es gute Gespräche und viele Impulse und Ideen. Marianne aus Neckarsulm freut sich über neue Freunde, die ins Meeting kommen. Wenn jemand mehr über EA in Neckarsulm wissen möchte, kann er oder sie sich gern bei Marianne informieren (ea.marianne@web.de).

Marianne (Neckarsulm), Karin (Karlsruhe) und Andrea (Stuttgart)

Gemeinschaftliches Wohnprojekt mit EA-Freunden

Liebe EA-Freunde,

ich beschäftige mich schon seit geraumer Zeit mit dem Thema „Gemeinschaftliches Wohnen“. Meine Erfahrung zur Gemeinschaftsbildung mit Menschen „draußen“ bisher:
es fehlt den Menschen das Gefühl von Verbundenheit, den andern wertzuschätzen und so sein zu lassen, wie er ist.

Es gibt Versuche/Anleitungen/Seminare, die Menschen näher an sich heranzulassen (wie z.B. von Scott Peck das Buch/Workshop„Gemeinschaftsbildung. Der Weg zur authentischen Gemeinschaft“).

Ich bin auf jeden Fall etwas ernüchtert. Und dann fällt mir unsere Meetingsatmosphäre ein, und es wird mir – wieder – warm ums Herz.

Warum nicht mit Menschen aus unserer Gemeinschaft ein solches Projekt wagen?!?!

Ich selbst bin 65, kenne EA seit den 80iger Jahren, ortsungebunden, und ich freue mich auf Euch! Viele gute 24h!

Werner, München

 

Rückmeldungen dazu gerne an die Kontaktstelle, sie werden an Werner weitergeleitet

Jeder Beitrag zählt – Kassenprüfung bei EA

Lieber EA-Freundinnen und EA-Freunde,

wir hatten gestern, am 11.03.2017, Revision, das heißt Kassen- und Buchhaltungsprüfung.

Diese ist gut verlaufen, wir danken allen Spendenden.

Wir bitten insbesondere die Gruppen bei ihren Überweisungen im Betreff deutlich „Spende“, den Namen des „Ortes“ und evtl. den Wochentag des Meetings anzugeben.

Gute 24 Stunden Martin (Münster)

Einladung zu EA-Treffen

Liebe EA- Freunde,

ein Lichtblick in dieser Zeit der kurzen Tage könnten die EA-Treffen sein.

Herzlich eingeladen seid ihr zum EA-Besinnungswochenende am 03. und 04. Dezember in Münster und am 04.und 05. März nächsten Jahres in Dinslaken, siehe „Aktuelles“.