Schlagwort-Archive: EA-Jahrestreffen

EA-Jahrestreffen erfolgreich mit Perspektiven und neuer Team-Bildung

Das EA-Jahrestreffen in Münster war ein schönes Beisammensein in Meetings und Gesprächen. Zum Eröffnungsmeeting waren bereits 49 Personen, unter anderem aus der Schweiz, anwesend. Am Samstag kamen noch über 20 Tagesgäste hinzu und das Abschlussmeeting teilten noch 56 Personen.

Die Lage am Aasee gefiel den meisten Besuchern sehr und lud zu gemütlichem Austausch draußen ein. Perspektiven für EA im deutschsprachigen Raum wurden erörtert und zum Schluss des gleichnamigen Meetings gab es Teamarbeit im Sinne „viele Hände – schnelles Ende“ zur Vernichtung überzähliger Broschüren.

An allen drei Tagen gab es Barverkauf unserer EA-Literatur (Bücher, Broschüren, Faltkärtchen, Themenblätter) und von EA-Botschaften.

In der Gruppensprecherversammlung (GSV) wurden die Situation der Gruppen vor Ort und die der deutschsprachigen Intergruppe mit persönlichen Berichten vorgestellt. Für die Kontaktstelle und Intergruppensprecher /-in meldeten sich motivierte Personen und wurden neu gewählt. In die zur Zeit ganz oder teilweise unbesetzten Dienste (Öffentlichkeit, Internet, Finanzen, Literaturteamsprecher, Regionalbetreuung, Botschaftsteamsprecher, Versand) konnten keine neuen Personen gewählt werden. Es wurde ein Veranstaltungsteam gegründet, dessen Ziel es ist, dass zu Öffentlichkeitsveranstaltungen vor Ort weitere Personen hinzukommen und unterstützen. Eine Person will sich neu in Teilarbeiten des Finanzdienstes mit einbringen.

Mit Meditationen wurde der jeweilige Tag eingeläutet.

Die zusätzlich zu den Übernachtungen anfallenden Kosten wurden durch den Inhalt der Spendendosen eingebracht, somit kann man sagen dass die Anwesenden das EA-Jahrestreffen in Münster gut finanziert haben.  

Stornokosten für nicht belegte Betten wurden uns berechnet, da das JGH nicht ausgebucht war. Es wurde von den Münsteraner Gruppen ein kleiner symbolischer Betrag als Spende des Treffens überwiesen. 

Zitate aus Rückmeldungen:

“ Es war ein super schönes Jahrestreffen und anhand der Teilnehmendenzahlen auch ersichtlich ein guter Erfolg für die Orga. “

“ Ich möchte mich auf diesem Wege ganz herzlich bedanken für das schöne Wochenende,dass ihr mit eurem und den Münsteraner Gruppenengagement auf die Beine gestellt habt, danke für die gute Wegbeschreibung,die wunderbare Location am See, die unaufgeregte und gut strukturierte Logistik um das Treffen herum und währenddessen
Ich habe mich wider Erwarten in meinem 4 Mann Zimmer sehr wohl gefühlt, eine tolle Erfahrung für mich, das Essen war prima und unsere Gruppe hatte eine gute Größe .“

„Danke, Danke, Danke … Den Ausrichtenden, Organisierenden für den schönen Ort, die ganze Arbeit etc.  Den Teilnehmenden an der GSV für die Bereitschaft konstruktiv zu bleiben, und ganz ganz besonders denen, die ‚in eine gewisse Ungewissheit‘ hinein einen Dienst übernommen oder sich einem Team angeschlossen haben … “

Herzlichen Dank für eure Teilnahme

Martin für das Orgateam in Münster

Anmeldefrist für Übernachtungen beim EA-Jahrestreffen in Münster endet dieses Wochenende

Das diesjährige EA-Jahrestreffen findet vom 19. bis 21. Juli im Jugendgästehaus am Aasee in Münster statt. Den Flyer findet ihr auf dieser Internetseite unter „Aktuelles“.

Wir haben noch ca. 32 Übernachtungsplätze in 4-Bett-Zimmern (drei davon jeweils unten gelegen !) frei. Die Anmeldefrist für Übernachtungen läuft dieses Wochenende, am 31.05., ab.

Das Orga-Team der beiden EA-Gruppen Münster freut sich über euer Kommen.

Gute 24 Stunden, Martin

Alle Einzel- und Doppelzimmer für EA-Jahrestreffen vergeben

Liebe EA-Freundinnen und EA-Freunde,

inzwischen sind alle Einzel- und Doppel-Zimmer, die uns für das EA-Jahrestreffen vom 19. bis 21. 07. 2019 im Jugendgästehaus am Aasee in Münster zur Verfügung stehen, gebucht und von den Teilnehmenden bezahlt.

Übernachtungen in 4-Bett-Zimmern sind noch reichlich zur Verfügung, Anmeldeschluss hierfür ist der 31. Mai 2019.

Gute 24 Stunden wünscht Martin im Namen des Orgateams

EA Jahrestreffen 2018 Impressionen

Ich bin. Ich bin ich. Ich will leben und glücklich sein.

So bunt und lebendig wie die Mitte unserer Meetingsräume war auch das diesjährige Deutschlandtreffen in Bad Homburg. Freundliche Menschen, ein wunderschöner Garten, gemeinsam Singen, Tönen, Meditieren, gute Meetings, Reden, Essen, Weinen und Lachen – und das bei sommerlich heißen Temperaturen.

Gleichzeitig ein erweitertes Literaturangebot am Büchertisch – es wurde eine Serie von 8 neuen Faltblättern vorgestellt.

In der Gruppensprecherversammlung (GSV) wurde unsere neue Struktur verabschiedet, ein Regionalbetreuer als Ansprechpartner für die Regionalsprecher/-innen und ein neuer Revisor gewählt. In der Mitgliederversammlung des Vereins wurde die Neufassung der Satzung beschlossen und die Regeln über die Auslagenerstattungen im ehrenamtlichen Engagement aktualisiert.

Das Protokoll und alle weiteren Infos kommen später.

Eure Intergruppe

Sonnenschrime im Garten

Relaxen im Garten

EA-Freunde aus Straßbourg laden ein

zum 26. Jahrestreffen 2018 der der französisch-sprachigen EA (Emotifs Anonymes d’Europe Francophone) in Walbourg, 45 km nördlich von Straßburg. Weitere Einzelheiten finden sich hier (auf französisch). Das Wochenende geht von Freitag 26.  bis Sonntag, 28. Oktober und steht unter dem Motto: „Was können wir tun … für mehr Gelassenheit?“. Wer sich dafür interessiert und mehr wissen möchte kann sich an die Kontaktstelle wenden. Ich leite das dann gerne an Ingeborg weiter und überlege, ob ich nicht selber auch hinfahren soll :-).

Je vous souhaite à tous une bonne convention et bonnes 24 heures!

Andrea (EA-Kontaktstelle)

Neue EA-Struktur

Auf der GSV 2017 wurde die neue EA-Struktur zur Erprobung beschlossen. Das Strukturteam hatte im Vorfeld vielfältige Änderungen entwickelt und eingearbeitet und wurde final redaktionell durch die IG-Sprecher unterstützt.

Hiermit steht uns eine den heutigen Gegebenheiten angepasste, flexiblere Struktur als Grundlage für unseren Dienst zur Verfügung. Dies gibt uns den notwendigen organisatorischen Rahmen für die inhaltlichen und spirituellen Aspekte unseres EA-Programms.

Bzgl. des weiteren Verfahrens steht nunmehr der praktische Test sowohl in den Gremien, Teams als auch in der gesamten EA-Gemeinschaft an. Solltet ihr Fragen oder Anregungen zum Thema haben, so schreibt bitte an die  Intergruppensprecher(ät)ea-selbsthilfe.net

Zukünftig findet Ihr den Stand des Verfahrens und alles rund um die neue Struktur (z.B. das Formular für Anregungen) auf der Seite der Intergruppensprecher unter dem Menupunkt SERVICE, INTERGRUPPE. Bitte beachtet die zeitliche Planung mit Blick auf die Frühjahrs-IGV und GSV 2018.

G24h wünschen Ulrich (IGSpr) und Kay (FinD)

Resilienz – Mehr als ein Modewort?

Resilienz – Mehr als ein Modewort?

Den Vortrag von Prof. Martin Hambrecht anlässlich des EA-Jahrestreffens 2017 in Darmstadt findet Ihr auch im Download-Bereich.

Er gab einen Einblick in das Thema Resilienz oder m.a.W. der psychischen Widerstandsfähigkeit.

Dies meint die Fähigkeit eines Menschen, Krisen zu bewältigen und sie durch Rückgriff auf persönliche und sozial vermittelte Ressourcen (z.B. im Rahmen von EA-Gruppen) als Anlass für eigene, persönliche Entwicklungen zu nutzen.

G24h, Kay (KO)