Archiv der Kategorie: Dienst ist Genesung

Kurze Info aus dem Finanzdienst

Liebe EA-Freundinnen und EA-Freunde,

danke für Euer positives Feedback auf dem EA-Jahrestreffen bzgl. der geleisteten Arbeit. An dieser Stelle möchte ich auch Martin für seinen Beitrag in den letzten drei Jahren danken.

Unser Hauptaugenmerk im Finanzdienst liegt weiterhin auf einer soliden und nachhaltigen Entwicklung und in allen Angelegenheiten auf Transparenz. Die Seite unseres Finanzdienstes mit weiteren Infos erreicht Ihr wie in der Abbildung oben zu sehen (zur Vergrößerung einmal drauf klicken).

Zukünftig ist der Finanzdienst besetzt mit Hans-Udo und mir.
Wir beide sind erreichbar über Finanzen(at)EA-Selbsthilfe.net

G24h, Kay (Ko)

Dringend Hilfe gesucht

Die Kontaktstelle sucht ab August dringend ehrenamtliche Unterstützung. Karin wird aufhören und ich werde es alleine nicht auf gute Art schaffen. Es wäre sehr schön, wenn sich jemand fände, der mit Herz und Hirn, pragmatisch und zupackend hier unterstützen könnte. Es wäre wunderbar, wenn sich jemand aus dem Süden finden könnte, denn die monatlichen Arbeitsmeetings mit Karin haben sich bewährt. Aber auch von weiter weg werden wir gut zusammenarbeiten oder uns die Kontaktstelle teilen können. Computer und Mails sollten dir vertraut sein. Wer Lust hat, die EA-Gemeinschaft in der Kontaktstelle zu unterstützen, darf sich gerne auch schon vor der GSV bei mir melden und alle Fragen stellen, die ihm oder ihr einfallen. Die Kontaktstelle sucht niemanden, der große Strategien oder Visionen entwickelt, sondern einen Freund oder eine Freundin, der oder die zuverlässig und freundschaftlich „mit der Hand am Arm“ oder „der Tastatur unter den Fingern“ bzw. „dem Hörer in der Hand“ mitarbeiten möchte. Es macht Spaß, es gibt gute Gespräche und Kontakte, aber du musst auch bereit sein, Zeit einzubringen, zu lesen, zu schreiben und zuzuhören.

Ich freue mich auf eine neue „Kollegin“ oder einen neuen „Kollegen“.
Gute 24 Stunden
Andrea

Strukturteam-Treffen Mai 2017

Am Wochenende (27.-28.5.) traf sich das Strukturteam, um die seit dem letzten Treffen gesammelten und eingearbeiteten Anregungen sowie den redaktionellen Inhalt der Strukturbroschüre zu erörtern.

Ein wesentliches Ziel der neuen Struktur soll es sein, die Gruppen und die Initiativen von Einzelnen zu stärken. Hierzu wurden umfangreiche, kreative Ideen erarbeitet. Sie sind durch die Hoffnung getragen, den Austausch über die eigene (Heimat-) Gruppe hinaus und die Organisation von EA-Treffen zu fördern bzw. deren Häufigkeit in allen Landesteilen der deutschsprachigen Intergruppe zu erhöhen.

Regional vernetzte Ansprechpartner und die IG könnten Gruppenneugründungen noch gezielter unterstützen, die lokale Gemeinschaft fördern und Gruppen bedarfsweise begleiten. Letzteres ist vielleicht gerade dann angezeigt, wenn die Gruppe zahlenmäßig schwindet oder das Gefühl der Geborgenheit in der Gruppe durch Zwist gefährdet wird. Insbesondere dann könnte gruppenfremder Zuspruch hilfreich sein, der als Möglichkeit angeboten wird.

Zum anderen könnte die weiterentwickelte Struktur die Kontinuität in der überregionalen Aufgabenerfüllung u.a. auch durch Teambildungen und klare Aufgabenverteilung sichern.
Insgesamt sind viele Ideen zusammen gekommen und müssen auch noch weiter diskutiert werden.

Gute 24 Stunden wünscht,
Kay (Mitglied des Strukturteams)

Neu in der Kontaktstelle – aber nicht allein

denn Karin zeigt mir langsam aber umsichtig und sicher den Weg  – Danke Karin!

Ich bin Andrea aus der Gegend um Stuttgart und betreue seit Januar das Kontakttelefon mit seinen lieben Helfern (Danke für Eure freundliche und zuverlässige Unterstützung). Mit Karin aus Karlsruhe finde ich meinen Weg auch in die anderen Bereiche der Kontaktstelle. Seit gestern weiß ich, wie man Blogbeiträge schreibt und nutze das auch gleich, um ein bisschen Werbung in eigener Sache zu machen.

Auf jede(n) von Euch, der oder die sich per Telefon, Mail oder über die Kommentare an uns wendet, freue ich mich. Ich bitte um Nachsicht, wenn es mit der Antwort mal nicht so schnell geht. Wie alle anderen hier bin auch ich ehrenamtlich tätig. Das heißt es gibt neben EA noch Familie, Freunde, Beruf und natürlich auch mich selbst.

In der Kontaktstelle bin ich nicht alleine und ich wünsche mir, dass das auch so bleibt. Deshalb würde ich mich sehr freuen, wenn sich ein netter EA-Freund oder eine nette EA-Freundin findet, um mit mir zusammen dann ab der GSV im August den Dienst in der Kontaktstelle zu übernehmen. Es ist Einiges zu tun, aber gemeinsam werden wir das schaffen.

Gute 24 Stunden
Andrea

 

Jeder Beitrag zählt – Kassenprüfung bei EA

Lieber EA-Freundinnen und EA-Freunde,

wir hatten gestern, am 11.03.2017, Revision, das heißt Kassen- und Buchhaltungsprüfung.

Diese ist gut verlaufen, wir danken allen Spendenden.

Wir bitten insbesondere die Gruppen bei ihren Überweisungen im Betreff deutlich „Spende“, den Namen des „Ortes“ und evtl. den Wochentag des Meetings anzugeben.

Gute 24 Stunden Martin (Münster)

Strukturteam-Treffen Jan. 2017

Am ersten Jan.-Wochenende traf sich das Strukturteam, um über Anregungen für eine Vereinfachung und Weiterentwicklung der EA Struktur zu diskutieren.

Das Arbeitsteam wurde 2010 mit der Aufgabe betraut, zur Vereinfachung und Übersichtlichkeit beizutragen und inhaltliche Anpassungen vorzuschlagen. Hinzu traten die tiefgreifenden Umstrukturierungen in den Jahren 2013/2014, die insbesondere zu inhaltlich geänderten Prozessen führten (z.B. keine Geschäftsstelle mit Angestellter, Bedeutung des Internets u.a.).

Zunächst hieß es also für uns die Themen in unserer Struktur zu sammeln, zu erörtern und schlussendlich einen Entwurf für den Text der Strukturbroschüre zu entwerfen.

Um die Gruppen in den Städten Deutschlands zu unterstützen und Initiativen aus der EA-Gemeinschaft zu stärken, wurden über die Ebenen „Gebiete“ und „Regionen“ diskutiert. Uns wurde insbesondere wichtig, wie die Gruppen selbst und ihre Zusammenschlüsse seitens der Struktur unterstützt werden können. Wir finden es auch wichtig Gruppenneugründungen und das Organisieren von EA-Treffen in allen Teilen des deutschsprachigen Raums zu fördern. Gerade der gemeinsame Austausch über die eigene Gruppe hinaus könnte ein wichtiger Beitrag sein, um die Botschaft von EA zu stärken.

Auch wollen wir die Ursachen von Dienstmüdigkeit weiter erkunden und wenn möglich, noch mehr eine „einladende Struktur“ für ein Engagement für EA entwickeln.

Es ist unser Ziel für die textliche Beschreibung unserer Struktur (u.a. in der Broschüre), die Erläuterungen der Abläufe und Arbeitsweisen noch leichter verständlich zu machen. Hier wollen wir zusammenhängende Inhalte verbinden, eine sachdienliche differenzierte Gliederung einfügen und Passagen kürzen. U.a. sollen die Dienstbeschreibungen und die Vereinssatzung aus der Broschüre ausgelagert werden.

Nun heißt es erstmal, die Anregungen in Worte zu gießen und diese evtl. schon in den wesentlichen Punkten auf der Intergruppenversammlung (IGV) im Frühjahr zu besprechen. Nach der IGV gibt es weitere Infos von hier aus. Wir hoffen, Ihr seid schon gespannt! 🙂

Vielleicht können auch weitere Ideen bis zur GSV 2017 einfließen, um diese in der Gruppensprecherversammlung 2017 gemeinsam zu erörtern. Wir würden uns jedenfalls freuen, wenn unsere Anregungen in der GSV Zustimmung finden und uns dann allen in EA von Nutzen sind.

Gute 24 Stunden wünscht,
Kay (Mitglied des Strukturteams)