Rückblick zum Deutschlandtreffen mit 50-Jahrfeier in Bad Herrenalb

Heute vor einer Woche ging das große EA-Event in Bad Herrenalb zu Ende. 86 angemeldete Peronen und täglich bis zu 30 Tagesgäste verbrachten vier Tage mit der Möglichkeit an Meetings, Workshops, Vorträgen oder einem Konzert teilzunehmen, die wegen des Hygienekonzeptes einer Besucherregelung unterlagen. Natürlich fanden auch Mitgliederversammlung und Gruppensprecherversammlung statt. Es gab also viele Gelegenheiten, um sich zu informieren, sich auszutauschen oder sich einzubringen.

Nach anfänglichen Irritationen durch die Einführung von “Zugangskarten” zu manchen Veranstaltungen, stellte sich eine Routine ein, die sich dann auch rasch in eine dankbare Stimmung wandelte.

An dieser Stelle möchte ich dem Haus der Kirche mit ihren kompetenten und freundlichen Mitarbeitern danken, dass sie uns so professionell beherbergt und bewirtet haben, und natürlich auch bei der Technik unterstützt haben.

Die Durchführung verdanken wir dem achtköpfigem Orgateam, das sich mit verschiedenen Begabungen und Talenten einbrachte. Vielen Dank für euer Engagement, die praktische Unterstützung und das gemeinsame Durchtragen.

Desweiteren danken wir den Referenten, dass sie unsere Veranstaltung bereichert und die Gemeinschaft gestärkt haben.

Und wenn wir schon beim Danke sagen sind: drei Telefonjoker haben mich in der heißen Phase entlastet und meine Motivation erhalten. Ich danke Andrea, dass sie mit mir das Hygienekonzept von einer kantigen Geschichte zu einer runden Sache gemacht hat. Mein Dank geht auch an Hamoud, der mutig die bisweilen übergriffigen Mails und die “heißen Eisen” angefasst hat. Und natürlich auch dem Mann mit dem Händchen für die Technik: Kay, vielen Dank für deine Geduld und Ausdauer.

Es war für mich eine anstrengende, aber lohnenswerte Investition für EA, dieses Treffen initiiert und organisiert zu haben. Besonders die Rückmeldung, dass es Walther Lechler gefallen hätte bedeutet mir viel.

Ich wünsche euch viele gute 24 Stunden, bis wir uns beim nächsten Treffen wiedersehen.

Karin (KA)

2 Gedanken zu „Rückblick zum Deutschlandtreffen mit 50-Jahrfeier in Bad Herrenalb

  1. Angela

    Danke an Karin für den schönen, umfassenden, für mein Empfinden gut widerspiegelnden Blogartikel mit den passenden Fotos und an alle Organisator:innen, Helfer:innen und EA-Freund:innen, die diese großartigen vier Tage möglich gemacht haben! Sie haben einen tiefen, klaren Brunnen an guten und wichtigen Eindrücken bei mir hinterlassen, aus dem ich lange werde schöpfen können.

    Herzliche Grüße,
    Angela (HH)

    Antworten
  2. Marianne

    Mir hat das 50 Jahre Treffen in Herrenalb sehr viel gebracht in punkto Seelenheil.
    Danke an alle für dieses gelungene Fest.

    Gruß Marianne Neckarsulm

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.