EA-Jahrestreffen erfolgreich mit Perspektiven und neuer Team-Bildung

Das EA-Jahrestreffen in Münster war ein schönes Beisammensein in Meetings und Gesprächen. Zum Eröffnungsmeeting waren bereits 49 Personen, unter anderem aus der Schweiz, anwesend. Am Samstag kamen noch über 20 Tagesgäste hinzu und das Abschlussmeeting teilten noch 56 Personen.

Die Lage am Aasee gefiel den meisten Besuchern sehr und lud zu gemütlichem Austausch draußen ein. Perspektiven für EA im deutschsprachigen Raum wurden erörtert und zum Schluss des gleichnamigen Meetings gab es Teamarbeit im Sinne „viele Hände – schnelles Ende“ zur Vernichtung überzähliger Broschüren.

An allen drei Tagen gab es Barverkauf unserer EA-Literatur (Bücher, Broschüren, Faltkärtchen, Themenblätter) und von EA-Botschaften.

In der Gruppensprecherversammlung (GSV) wurden die Situation der Gruppen vor Ort und die der deutschsprachigen Intergruppe mit persönlichen Berichten vorgestellt. Für die Kontaktstelle und Intergruppensprecher /-in meldeten sich motivierte Personen und wurden neu gewählt. In die zur Zeit ganz oder teilweise unbesetzten Dienste (Öffentlichkeit, Internet, Finanzen, Literaturteamsprecher, Regionalbetreuung, Botschaftsteamsprecher, Versand) konnten keine neuen Personen gewählt werden. Es wurde ein Veranstaltungsteam gegründet, dessen Ziel es ist, dass zu Öffentlichkeitsveranstaltungen vor Ort weitere Personen hinzukommen und unterstützen. Eine Person will sich neu in Teilarbeiten des Finanzdienstes mit einbringen.

Mit Meditationen wurde der jeweilige Tag eingeläutet.

Die zusätzlich zu den Übernachtungen anfallenden Kosten wurden durch den Inhalt der Spendendosen eingebracht, somit kann man sagen dass die Anwesenden das EA-Jahrestreffen in Münster gut finanziert haben.  

Stornokosten für nicht belegte Betten wurden uns berechnet, da das JGH nicht ausgebucht war. Es wurde von den Münsteraner Gruppen ein kleiner symbolischer Betrag als Spende des Treffens überwiesen. 

Zitate aus Rückmeldungen:

“ Es war ein super schönes Jahrestreffen und anhand der Teilnehmendenzahlen auch ersichtlich ein guter Erfolg für die Orga. “

“ Ich möchte mich auf diesem Wege ganz herzlich bedanken für das schöne Wochenende,dass ihr mit eurem und den Münsteraner Gruppenengagement auf die Beine gestellt habt, danke für die gute Wegbeschreibung,die wunderbare Location am See, die unaufgeregte und gut strukturierte Logistik um das Treffen herum und währenddessen
Ich habe mich wider Erwarten in meinem 4 Mann Zimmer sehr wohl gefühlt, eine tolle Erfahrung für mich, das Essen war prima und unsere Gruppe hatte eine gute Größe .“

„Danke, Danke, Danke … Den Ausrichtenden, Organisierenden für den schönen Ort, die ganze Arbeit etc.  Den Teilnehmenden an der GSV für die Bereitschaft konstruktiv zu bleiben, und ganz ganz besonders denen, die ‚in eine gewisse Ungewissheit‘ hinein einen Dienst übernommen oder sich einem Team angeschlossen haben … “

Herzlichen Dank für eure Teilnahme
Martin für das Orgateam in Münster

2 Gedanken zu „EA-Jahrestreffen erfolgreich mit Perspektiven und neuer Team-Bildung

  1. Richard

    Lieber Martin!
    ….es ist mir seit dem Münsteraner Treffen ein großes Anliegen mich bei Dir/Euch für die Gute Zeit zu bedanken. Jetzt klappt es endlich. 😉

    Danke !

    Bis bald!
    Liebe Grüße
    Richard

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.